SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Halblanges Brautkleid
  • Herstellung: 1929
  • Gebrauchsort: Leipzig, Sachsen
  • Baumwollvoile, Baumwollspitze; Durchbrucharbeit, Weißstickerei, handbestickt (Hausschneiderei)
  • Länge: 114 cm , Brustumfang: 106 cm
  • Ident.Nr. I (26 H) 131/1983
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Weißes Brautkleid aus feinem Baumwollvoile; Kleid im Stil der 1920er Jahre mit verlängerter Taille und leicht eingereihtem Rockteil, auf Hüfthöhe angesetzt; Vorder- und Rückteil mit mit Weißstickerei und Durchbrucharbeit verziert; kleiner V-Ausschnitt; ärmellos mit Filetspitzenberandung an der Armkugel.

Das Kleid wurde in Leipzig von Margarethe Israel, die als Schreibkraft arbeitete, getragen.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.