SMB-digital

Online collections database

  • Spitzenkleid (ehemaliges Brautkleid)
  • Gebrauchsort: Breitenbach im Harz, Sachsen-Anhalt
  • Baumwolltüll; bestickt; Schneiderei
  • Länge: 123 cm , Brustumfang: 94 cm
  • Ident.Nr. I (26 H) 10/1985
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Dunkelblaues langes Spitzenkleid; mit Kunstseidengarn bestickter Baumwolltüll im Rosenmotiv; V-Ausschnitt, an den Seiten mit je einer dunkelblauer Ripsschleife gerafft; an der hinteren Mitte acht stoffbezogene Zierknöpfe; kurze Ärme, links mit Einlage an der Kugel verstärkt; an der vorderen und hinteren Mitte je ein auf Brusthöhe spitz zulaufender Einsatz; Kleid nach unten hin leicht ausgestellt und am Saum mehrfach gestückelt.

Das ürsprünglich weiße Brautkleid wurde später dunkelbau eingefärbt.
1948 wurde der Spitzenstoff gegen 1,5 kg Fettigkeiten eingetauscht. Die Schneiderin bekam weitere 1,5 kg fürs Nähen.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.