SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Küchenschürze mit Gürtel und Topflappen
  • Ingeborg Bohne-Fiegert (11.9.1921 - 11.3.2008), Entwerfer
    Margot Schulz, Hersteller
    Textilzirkel Bohne-Fiegert, Hersteller
  • 1966
    Herstellung: 1970
  • Herstellungsort: Potsdam
  • Zellwolle mit Leinenstruktur, genäht, bedruckt
  • Länge x Breite: 21 x 13,5 cm (Topflappen)
    Länge x Breite: 143 x 2,8 cm (Gürtel)
    Länge: 90 cm , Umfang Oberweite 100 cm (Schürze)
  • Ident.Nr. I (26 N) 286/1986,1-3
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Die mittelblaue Küchenschürze mit Knopfleiste und Bindegürtel hat einen eckigen Halsausschnitt, welcher mit einer rot-weiß karierten Blende eingefasst ist. Auf hüfthöhe sind zwei große, rot-weiß bzw. türkis-weiß karierte Eingrifftaschen angebracht. Diese wurdem mit Küchenmotiven in Filmdruck bedruckt. Es sind u.a. ein Fisch in einer Servierschüssel und der Spruch "es kocht für die Küche" sowie die Intitialien "I B F" abgebildet (Ingeborg Bohne-Fiegert, Leiterin des Zirkels). Die Motive sind zum Teil ebenfalls auf die zugehörigen Filz-Topflappen appliziert. Die Küchenschürze und Topfladen wurden von Margot Schulz im Zirkel für künstlerische Textilgestaltung Potsdam angefertigt.

Der Zirkel war eine wegweisende Gemeinschaft des textilen "Volkskunstschaffens" in der DDR. Alle Entwürfe und Ausführungen (auch der Schmuckelemente) wurden in schöpferischer Tätigkeit der Zirkelmitglieder unter Anleitung von Frau Ingeborg Bohne-Fiegert geschaffen. Die Kollektionen wurden fast ausschließlich zu Modenschauen des textilen Volkskunstschaffens getragen. Blusen, leichte Sommerkleider u.ä. waren auch im täglichen Gebrauch.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.