SMB-digital

Online collections database

Hand
  • Hand
  • Eisenvotiv
  • Marie Andree-Eysn (11.11.1847 - 30.1.1929), Sammler
  • 19. Jahrhundert
  • Gebrauchsort: Leonhardskirche, Ganacker bei Landau, Isartal, Niederbayern, Deutschland
  • Eisen, geschmiedet
  • Länge x Breite x Tiefe: 13 x 5,5 x 3,5 cm
  • Ident.Nr. A (51 G 49) 96/1945
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Ute Franz-Scarciglia
Description
Rechte Hand, drei Finger gekrümmt. Das Votiv ist aus fünf Stücken Rundeisen und einem Stück Vierkanteisen hergestellt. Die Rundeisenstücke entsprechen den Fingern von verschiedener Länge, sind mit ihren Enden sauber zusammen geschweißt. Dieses zusammengeschweißte Endstück der Fingergruppe ist seinerseits dann auf das keilförmig gearbeitete eigentliche Handstück auf der Handrückseite aufgeschweißt. Von den Fingern sind Daumen und Zeigefinger nach Art einer Schwurhand gerade (nur leicht gebogen) ausgestreckt, die übrigen drei Finger sind hakenförmig nach dem Handteller zu gebogen. Keine Fingernägel, keine Hautfalten, keine Handlinien, am Handgelenk leichte Einschnürung, am Ende ein größeres Loch durch die massive Handwurzel zum Anhängen der Opferhand. Gesamtform: stilisiert, bis auf die mit der Zange grob abgekniffenen Fingerenden sauber gearbeitet, vor allem an den Schweißstellen sehr sauber.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.