SMB-digital

Online collections database

  • Schuhe eines Täuflings
  • um 1836
  • Gebrauchsort: Deutschland
  • Kreuzstichstickerei aus Seidengarn auf Baumwollstickgrund, Ledersohle
  • Länge x Breite x Höhe: 11 x 4 x 3,5 cm
  • Ident.Nr. I (27 H) 205/1964
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Ute Franz-Scarciglia
Description
Die Stoffschuhe sind mit Kreuzstichen verziert. Auf dem Schuhspann ist eine Dame auf einer Wiese mit einer Blume in der Hand gestickt. Der gesamte Stickgrund ist mit gestickten, braunen Streublümchen bedeckt. Die Schuhe sind innen mit ehemals hellem Seidentaft gefüttert und mit einer Pappsohle verstärkt. Die äußere Sohle ist aus Leder gearbeitet. Zum Verschließen der Schuhe ist auf jeder Seite ein Seidenband angebracht.
Auf eine Laufsohle wurde mit schwarzer Tinte "13. Oktober 1836" geschrieben.


Es ist nicht überliefert, worauf sich dieses Datum genau bezieht. Es könnte das Geburts- oder Taufdatum sein oder der Tag, an dem das Kind seine ersten Schritte ging.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.