SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Teller der Schlosser, Uhr- und Büchsenmacher
  • Gebrauchsort: Neisse, Schlesien
  • Zinn
  • Durchmesser: 36 cm
  • Ident.Nr. I (44 A) 11/1955,7
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Ute Franz-Scarciglia
Beschreibung
Der Rand des Tellers ist 6,5 cm breit, die äußere Kante ist wulstförmig umgelegt, davor befinden sich eine schmale Hohlkehle und eine umlaufende Profillinie. Der Spiegel schrägwandig vertieft und ohne Verzierung; auf dem Rand eingraviert das Zeichen der Schlosser-, Uhrmacher- und Büchsenmachergesellenschaft, an den Seiten umgeben von einer stilisierten Blattranke, zu beiden Seiten eingraviert die Widmung: "DIE ALT GESELLEN ANDREAS JEDLITZKA VON DOBERZAV AVS BÖHMEN WOLFF FRIDRICH ZWINGGER VON BISOFZEL IN SCHWEITZER LAND"; neben der letzten Zeile "17" und "14"; auf der Unterseite des Bodens befindet sich eine Stadtmarke der Zinngießer von Neisse und eine Meistermarke von George Christoph Maass (gest. 1720).


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.