SMB-digital

Online collections database

Stelenfragment aus der Zeit des Tutanchamun
  • Stelenfragment aus der Zeit des Tutanchamun
  • Relief (Stele)
  • Historische Datierung: Tut'anchamun (Tutanchamun)
  • Provenienz unbekannt (Ägypten)
  • Kalkstein (Material / Stein)
  • 23,8 x 24 x 2,6 cm
  • Ident.Nr. ÄM 31608
  • Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Ägyptisches Museum
  • © Foto: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
„Dem Tod Echnatons folgte sehr rasch auch das Ende des von ihm ausgelösten Umsturzes. Der jugendliche Tutanchaton (1347-1338 v. Chr.), für den Eje sehr wahrscheinlich die eigentlichen Regierungsgeschäfte führte, verließ schon um 1345 Amarna, änderte seinen Namen in Tutanchamun und verkündete in offizieller Form die Rückkehr zum alten Glauben.
Für die allgemeine Wiedereinsetzung der alten Kulte ist das … Stelenfragment ein wertvolles Dokument. Im Bildfeld ist noch der untere Teil der Königsgestalt und davor ein Opferständer erhalten. Die erste Zeile der Inschrift gibt das Datum: „Jahr 4 des Guten Gottes, des Herrn der beiden Länder, Nebcheperure.“ In der zweiten Zeile ist eine Schenkung des Königs an eine Kapelle der Hathor in Memphis (?) genannt, in der dritten offensichtlich als ein Teil dieser Stiftung Felder in einem Umfang von 10 Aruren, d. h. etwa 2,8 Hektar.“
Aus: Kaiser, Werner (Hrsg.), Ägyptisches Museum Berlin, Östlicher Stülerbau am Schloss Charlottenburg, Berlin 1967, S. 73.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.