SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Einseitig bemaltes Ostrakon mit Darstellung einer Schlangengöttin (Meretseger) und ein kniender Adorant
  • Einseitig bemaltes Ostrakon mit Darstellung einer Schlangengöttin (Meretseger) und ein kniender Adorant
  • Ostrakon (Schriftträger)
  • 19.–20. Dynastie
    Datierung engl.: 19th–20th Dynasty
  • Medinet Habu (? / Ägypten / Oberägypten / Theben-West)
  • Kalkstein (Material / Stein); bemalt
  • 12,1 x 12,3 x 2,7 cm
  • Ident.Nr. ÄM 3305
  • Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Ägyptisches Museum
  • © Foto: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Sandra Steiß
Beschreibung
Auf dem Ostrakon ist ein Arbeiter aus Deir el-Medine dargestellt: Nacht-em-Mut, der vor der Schlangengöttin Meret-seger betet. Die Scherbe ist eine Weihgabe an die Göttin, die vor allem in der zweiten Hälfte des Neuen Reiches als Schutzpatronin von Handwerkern und Künstlern verehrt wurde.
(M. Jung)


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.