SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Kette bestehend aus 24 tropfenförmigen Perlen und einer kleinen Kugelperle
  • Kette bestehend aus 24 tropfenförmigen Perlen und einer kleinen Kugelperle
  • Halskette (Kleinkunst / Schmuck / Halsschmuck)
  • Francis Llewellyn Griffith (27.5.1862 - 14.3.1934), Grabungsleiter
  • Meroitisch bis Post-Meroitisch
  • Faras (Sudan / Nubien)
    "Meroitic Cemetery"
    2643 (Grab)
  • Basalt, schwarz; Karneol, rotbraun; Milchquarz, weiß
  • 30 cm (Schnur) / ca. 16 cm (Perlen)
  • Ident.Nr. ÄM 20979
  • Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Ägyptisches Museum
  • © Foto: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Sandra Steiß
Beschreibung
Die aus 25 Gliedern bestehende, modern aufgefädelte Kette setzt sich aus 24 tropfenförmigen Perlen und einer kleinen runden Perle zusammen. Es wechselt sich stets eine weiße Perle aus Milchquarz mit einer schwarzen aus Basalt oder einer roten aus Karneol ab.
Die Elemente dieser Kette wurden im Schutt mit zahlreichen weiteren außerhalb eines geplünderten Grabes gefunden. Diese Farbkombination war eine beliebte Zusammensetzung im nubischen Raum, ob es sich um eine Halskette oder doch um ein Armband handelt kann aufgrund der sekundären Fundlage nicht geklärt werden. Moderne Auffädelungen werden anhand von Vergleichsfunden oder auch nach antiken Vorlagen, wie Reliefs, vorgenommen und müssen demnach stets mit Vorsicht behandelt werden.
(N. Overesch)


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.