SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Model für ein Amulett in Gestalt des Gottes Bes, eine Pauke spielend
  • Model für ein Amulett in Gestalt des Gottes Bes, eine Pauke spielend
  • Model (Gerät)
  • Deutsche Orient-Gesellschaft (DOG), Auftraggeber
    Borchardt, Ludwig (5.10.1863 - 12.8.1938), Grabungsleiter
  • Amenophis (Amenhotep) IV. / Echnaton
    Datierung engl.: Amenhotep IV / Akhenaten
  • P 47.01 (Ägypten / Mittelägypten / Amarna / P 47 / P 47.01-03 (Anwesen))
  • Ton, gebrannt (Material)
  • 2,9 x 2,2 x 1,3 cm
  • Ident.Nr. ÄM 25117
  • Schenkung James Simon, 1920
  • Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Ägyptisches Museum
  • © Foto: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Sandra Steiß
Beschreibung
Bei Modeln handelt es sich um Hohlformen aus Keramik, die für die Produktion von kleineren Schmuckelementen hergestellt wurden. Die hier gezeigten fanden sich in großer Zahl im Werkstattkontext des Anwesens P 47.1 des Oberbildhauers Thutmosis. Um Model herzustellen, wurde zunächst ein Prototyp des gewünschten Schmuckstückes in Positivform angefertigt, welcher dann in feinen formbaren Ton gedrückt wurde, sodass die Negativform entstand. Nach dem anschließenden Brennen der Model konnten diese für die Herstellung kleiner Schmuckelemente verwendet werden. In vielen sind noch weiße Rückstände des Rohmaterials zu erkennen, welche belegen, dass sie für die Produktion von Fayenceschmuck verwendet wurden.
Bei den Götterfiguren war der kleingestaltige Gott Bes durch seine Hauptfunktion als Schutzgottheit für schwangere Frauen sehr beliebt. Sein Bildnis ist auf vielen Schmuckelementen zu finden, die man nahe am Körper trug.
Nach: Breuer, S., in: F. Seyfried (Hrsg.), Im Licht von Amarna. 100 Jahre Fund der Nofretete, Berlin 2012, S. 292 (Kat.-Nr. 76).


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.