SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Gipsmodellkopf eines Königs
  • Gipsmodellkopf eines Königs
  • Bildhauermodell (Kleinkunst / Modell)
  • Deutsche Orient-Gesellschaft (DOG), Auftraggeber
    Borchardt, Ludwig (5.10.1863 - 12.8.1938), Grabungsleiter
  • Amenophis (Amenhotep) IV. / Echnaton
    Datierung engl.: Amenhotep IV / Akhenaten
  • P 47.02 (Ägypten / Mittelägypten / Amarna / P 47 / P 47.01-03 (Anwesen))
    Raum 19
  • Gips (Material)
  • 15 x 10,5 x 9,5 cm
  • Ident.Nr. ÄM 21343
  • Schenkung James Simon, 1920
  • Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Ägyptisches Museum
  • © Foto: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Sandra Steiß
Beschreibung
Der Königskopf besteht aus zwei Fragmenten. Die Oberfläche der linken Gesichtshälfte hat sich dunkel verfärbt, was vermutlich auf eine unterschiedliche Lagerung der beiden Teile im Erdboden zurückzuführen ist. Das Stirnband ist sehr fein modelliert. Die Augenbrauen und die Augen sind plastisch herausgearbeitet, was darauf hindeutet, dass der Originalkopf vermutlich keine Einlagen aufnehmen sollte.
Aus: Jung, M., in: F. Seyfried (Hrsg.), Im Licht von Amarna. 100 Jahre Fund der Nofretete, Berlin 2012, S. 328 (Kat.-Nr. 115).


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.