SMB-digital

Online collections database

  • Schamanentrommel
  • Walther Stötzner (1882 - 1965), Sammler
  • 20. Jh.(1. Hälfte des), vor 1928
  • Nord-China (Land/Region)
    Ewenken (Ethnie)
    historische Bezeichnung: Solonen (Ethnie)
  • Leder, über Holzrahmen gespannt
  • Durchmesser: des Rundovals max. 56 cm
    Höhe: 5 cm (Rahmenstärke)
  • Ident.Nr. I A 4407
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Ost- und Nordasien
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Birgit Kantzenbach
Description
Related Objects
Ein leicht ovaler Holzrahmen ist einseitig mit einer Ledermembran bespannt. Auf der Innenseite sind Lederriemen kreuzartig am Rahmen befestigt. Sie halten im Zentrum zwei Messingringe. Am Innenrand ist ferner eine Stabrassel mit 9 Lochmünzen aus Messing angebracht.

Diese sind überwiegend mit je 4 Zeichen Chinesisch versehen , verso Manjurisch beschriftet. Diese Trommel ist Bestandteil einer vorhandenen Schamanenausrüstung (vgl. Inv. Nr. I A 4400 f). Walther Stötzner erwarb sie um 1928 für das Berliner Museum während seiner 4. Ostasien-Forschungsreise.- Publ.: Oppitz, Michael: Trommeln der Schamanen, Zürich (Völkerkundemuseum der Universität), 2007, S. 31. (Kommentar Siegmar Nahser, 2008).

Karteikarte Musikethn.: Membranophon, einfellige Rahmentrommel (Schamanentrommel)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.