SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

樹皮衣
  • 樹皮衣
  • Frauengewand aus Bast
  • Max August Scipio von Brandt (8.10.1835 - 24.8.1920), Sammler
  • Edo (Tokugawa)-Zeit (Ende)
  • Japan (Land/Region)
    Hokkaidô 北海道 (Insel)
    historische Bezeichnung: Jezo (Yezo, Ezo, Jesso) (Insel)
    Ainu (Ethnie)
  • Ulmenbastgewebe; Stoff
  • Länge: 123 cm
    Breite: max. 115,6 cm
  • Ident.Nr. I A 4701
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Ost- und Nordasien
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Aus dem Bast des Atsui-Baumes gewebt. Mit Applikationen aus blau-beige gestreiftem Baumwollstoff und dunkelblauer Hexenstich-Stickerei
Gewand aus Ulmenbastgewebe mit Applikationen aus dunkelblauem gestreiftem Baumwollstoff und Stickereien aus Nesselgarn. Am Rücken sind auf den applizierten Baumwollstoff an neun Stellen schmale weiße Baumwollstreifen kreuzförmig aufgebracht. Charakteristisch ist das Muster der geschwungenen Linien.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.