SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Fragment eines Zwischengoldglases: Schlangenwürgender Herakles (kindlich dick und nackt als Herakliskos)
  • Fragment eines Zwischengoldglases: Schlangenwürgender Herakles (kindlich dick und nackt als Herakliskos)
  • Fragment (Gefäßform)
  • 2. Hälfte 1. Jh.n.Chr.
  • Herstellungsort: Italien
  • Glas (Zwischengoldglas)
  • Länge: 8 cm
    Höhe: 5,8 cm
  • Ident.Nr. 1962.32
  • Sammlung: Antikensammlung
  • © Foto: Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Ingrid Geske
Beschreibung
Aus der frühen römischen Kaiserzeit sind nur wenige Zwischengoldgläser erhalten. Ihren Aufschwung erleben sie in der 2. Hälfte des 3. Jhs.n.Chr. und in der früh-christlichen Kunst ihren Höhepunkt.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.