SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Spulenpyxis mit Griff aus dem Silberfund von Paternò
  • Spulenpyxis mit Griff aus dem Silberfund von Paternò
  • Pyxis (Gefäßform)
  • Mitte 4. Jh.v.Chr.
    Genauer: um 350 v.Chr.
  • Fundort: Sizilien, Paternò (Italien)
    Erwerbungsort: Paris (Frankreich)
  • Silber
  • Höhe: 5,5 cm
    Länge: Griff 9,8 cm
  • Ident.Nr. 30200
  • Sammlung: Antikensammlung
  • © Foto: Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Barbara Niemeyer
Beschreibung
Objektverknüpfungen
(Arbeitsfoto)

Die in der Umgebung von Tarent hergestellte Pyxis wurde vermutlich im 3. Jh.v.Chr. nach Sizilien vererbt oder verkauft. Sie war wahrscheinlich ein weibliches Utensil für die Aufbewahrung von Schminke oder Schmuck. Punzierte griechische Inschriften auf der Außenwandung geben die Namen von Vorbesitzern an.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.