SMB-digital

Online collections database

Spulenpyxis mit Griff aus dem Silberfund von Paternò
  • Spulenpyxis mit Griff aus dem Silberfund von Paternò
  • Pyxis (Gefäßform)
  • Mitte 4. Jh.v.Chr.
    Genauer: um 350 v.Chr.
  • Fundort: Sizilien, Paternò (Italien)
    Erwerbungsort: Paris (Frankreich)
  • Silber
  • Höhe: 5,5 cm
    Länge: Griff 9,8 cm
  • Ident.Nr. 30200
  • Sammlung: Antikensammlung
  • © Foto: Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Barbara Niemeyer
Description
Related Objects
(Arbeitsfoto)

Die in der Umgebung von Tarent hergestellte Pyxis wurde vermutlich im 3. Jh.v.Chr. nach Sizilien vererbt oder verkauft. Sie war wahrscheinlich ein weibliches Utensil für die Aufbewahrung von Schminke oder Schmuck. Punzierte griechische Inschriften auf der Außenwandung geben die Namen von Vorbesitzern an.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.